Unternehmen

Es begann im Jahre 1950, die Auswirkungen der Währungsreform waren noch deutlich spürbar, als Elfriede und Heinrich Mork den großen Schritt wagten und das Vermietgeschäft mit einem "Buckel-Taunus" eröffneten.
Bis dato gab es in dem "neuen Land" noch keine nationalen, geschweige denn internationalen Vermietfirmen. Das "Mieten" von Fahrzeugen war zur damaligen Zeit fast unbekannt. Der Erfolg einer solchen "Vermietstation" blieb also abzuwarten und ließ nur hoffen.

Mit zwei tatkräftigen Burschen, guten Ratschlägen, sowie der Mithilfe einiger Freunde wuchs das Geschäft jedoch stetig und gewann immer mehr an Popularität. Der Fuhrpark wurde erweitert und die ersten Transporter kamen hinzu.

Mittlerweile wird das Unternehmen Mork bereits von der dritten Generation geleitet. Sie ist eine bekannte Dortmunder Autovermietung geworden, die ihren Kunden eine Menge Service bietet.

Mork macht mehr als manche meinen. Z. B. gehören Mork-Truck, Mork-Cool und Ferien-Autos zur Mork-Palette. Fahrzeuge aus den Bereichen PKW, LKW, Anhänger, Motorräder, bis hin zu Spezialfahrzeugen wie Doppelkabinen, Kippfahrzeugen, Autotransporter usw. stehen zur Auswahl.

Wir kümmern uns darum, dass die Fahrzeuge in technisch einwandfreiem und sauberem Zustand übergeben werden. Die fachliche Beratung und das Know-how des Werkstatt-Teams steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Bekannt als die "Autovermietung in Ihrer Nähe" ist Mork mitten im Zentrum von Dortmund ansässig. Sie finden uns in der Dortmunder Innenstadt, Blücherstraße 13 (nähe Hauptbahnhof).

Als innovatives, modernes Unternehmen bietet Mork jährlich Ausbildungsplätze in den Berufen Bürokaufmann/frau und Automobil-Mechaniker. Seminare und Lehrgänge im Bereich Telefonmarketing und Kundenbetreuung qualifizieren die Ausbildung zusätzlich.